Worte und Taten.

Andere Unternehmen schreiben über ihre Leitbilder, ihre Ziele und so weiter. Auf der Website von RKW fand ich nur dieses eine Wort: „Respekt“. Das hat mich auf Anhieb fasziniert. Respekt ist das, worum es wirklich geht – der wichtigste Wert: Ehrlich sein, eine gute Arbeit machen und Respekt für andere zeigen. Respekt ist das Dach, unter dem sich alle anderen Werte entfalten können. Bei RKW ist Respekt nicht nur ein Begriff, den man auf der Website findet, sondern etwas, das sich durch alle Stufen des Bewerbungsprozesses zieht.

Von Shakespeares „Kaufmann“ zum Management

Ich habe Englische Literatur studiert. Shakespeare ist mein Lieblingsautor. Sprache ist sehr wichtig, wenn man ein Land und seine Werte verstehen möchte. Als ich mein Studium abgeschlossen hatte, gab es allerdings kaum Arbeitsgelegenheiten – mit einem Abschluss in Englischer Literatur kann man entweder Lehrerin oder Übersetzerin werden. Meine Laufbahn in der Industrie war nicht geplant. Aber nachdem ich mit meiner Arbeit im Personalbereich angefangen hatte, wusste ich, dass es der richtige Job für mich ist. Früher habe ich für ein ägyptisches Unternehmen und andere internationale Firmen gearbeitet, einmal sogar für ein Bauunternehmen. Aber die Baubranche ist nicht besonders dynamisch; am besten fühle ich mich in der industriellen Fertigung aufgehoben.

Ich arbeite jetzt schon seit einigen Monaten bei RKW Egypt in Kairo. Wir haben über 50 Mitarbeiter. Unser Geschäftsleiter kommt aus Deutschland; er stellt viele Fragen, hört aber auch sehr aufmerksam zu. Außerdem lernt er Arabisch. Er ist Teil der Familie. Und auch mit meinen Kollegen in Frankenthal kann ich immer sehr offen und direkt sprechen: Es gibt keine Hindernisse, keine Einschränkungen.

Mitarbeiter als Kunden.

Ich sehe meine Rolle als objektive Vermittlerin zwischen der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern. Die Personalabteilung ist in gewisser Weise ein Dienstleistungsbereich. Meine Mitarbeiter sind meine Kunden! Ich möchte, dass sie glücklich sind und nicht nur zufrieden.