FachPack 2018: RKW stellt neue Generation innovativer Verpackungslösungen vor

RKW Generation PackAge: Produktschutz, Komfort und Umweltfreundlichkeit durch intelligente Verpackungskonzepte

RKW Generation PackAge: Produktschutz, Komfort und Umweltfreundlichkeit durch intelligente Verpackungskonzepte

Frankenthal, 13. August 2018 - Auf der FachPack in Nürnberg, Europas wichtigster Fach­messe für die Verpackungsindustrie in Nürnberg (25.-27.September 2018), präsentiert RKW in Halle 9, Stand 9-310 sein Generation PackAge-Portfolio mit Folien, Netzen und Vliesstoffen für ein breites Anwendungsspektrum. RKWs Verpackungslösungen vereinen Komfort für den Verbraucher, mehr Produktsicherheit und längere Haltbarkeit sowie Umweltfreundlichkeit. Für RKW ist Nachhaltigkeit ein integraler Bestandteil der Unterneh­menspolitik und damit ihrer Business Mission: "Mit unseren nachhaltigen Folienlösungen ermöglichen wir es unseren Kunden, das Leben von Verbrauchern in der ganzen Welt zu verbessern".

Zu den Produkten der Generation PackAge von RKW gehören Folien, Vliesstoffe und Netze. Diese sind auf die Anforderungen von Kunden und Endverbrauchern in Sachen Effizienz, Komfort, Produktschutz (längere Haltbarkeit sowie verbesserter Transportschutz) und Nach­haltigkeit zugeschnitten.

Die Produktpalette ist so breit wie die Branchen und Anwendungsmöglichkeiten. Das Genera­tion PackAge-Portfolio umfasst Multipack-Folien für die Getränke- und Lebensmittelindustrie, verschiedene Haushaltsprodukte wie beispielsweise Müllsäcke, Ausgangsmaterial für die Her­stellung von Etiketten und Anhängern, papierähnliche FPO®-Folien mit einem Anteil von mehr als 50 Prozent an mineralischen Füllstoffen sowie Vliesstoffe für Verpackungsanwendungen (RKW HyJet®). Transport- und Palettenschutzfolien, insbesondere Stretchhauben, sorgen für einen sicheren Transport der Produkte. Kunststoffsäcke für pulverförmige Güter, Barriere- und Laminierfolien sowie Palettennetze runden das Angebot ab.

Nachhaltigkeit ist eines der wichtigsten Themen in der Kunststoffindustrie, insbesondere in der Verpackungsindustrie. Dies gilt nicht nur für das Verpackungsmaterial an sich, sondern für den gesamten Lebenszyklus. In allen Phasen des Produktlebenszyklus - von der Entstehung bis zur Lebensende eines Produktes - richtet RKW den Fokus darauf, natürliche Rohstoffe zu schonen, Emissionen zu reduzieren, Abfälle und Umweltbelastungen zu vermeiden sowie die Logistik zu optimieren.

Die Herausforderung, Produktschutz, Komfort und Umweltfreundlichkeit zu verbinden, löst RKW durch intelligente Verpackungskonzepte auf der Basis innovativer Technologien. Die Reduzie­rung der Folienstärke hilft zum Beispiel dabei, Rohstoffverbrauch, Abfall und Transportauf­wände zu senken und so Ressourcen zu schonen. So hat sich die Foliendicke und damit das Gewicht von RKWs Schrumpfhaubenfolien zum Schutz von Paletten und Transportgütern in den letzten 25 Jahren um 40 Prozent reduziert, der Rohstoffverbrauch von RKWs Stretchhau­benfolien um 30 Prozent in den vergangenen 15 Jahren.

Die Multipack-Folien von RKW bieten Vorteile für Kunden und Konsumenten: Verbraucher schätzen das einfache, bequeme Öffnen der Endprodukte (Easy Opening), RKWs Kunden die hohe Funktionalität und hervorragende Bedruckbarkeit. RKW hat nun Multipack-Folien entwi­ckelt, die sich mit dem HP Indigo-System digital bedrucken lassen - ohne Primer, wie bei her­kömmlichen Folien erforderlich. Die neu entwickelte Folie ohne Primer ist ein Monomaterial und kann daher einfach recycelt werden. Auch ist das Recyclat dem von Multipack-Folien mit Primer qualitativ überlegen. RKW beteiligt sich mit dieser Weltneuheit am PackTheFuture Award 2018.

RKWs Monomaterial FPO® für aluminiumfreie Verpackungen für Butter und andere Milchpro­dukte wird aus Polymeren sowie aus mehr als 50 Prozent mineralischen Füllstoffen hergestellt. Die geschickte Materialkombination sorgt dafür, dass die Verpackung bei richtiger Verarbeitung empfindliche Produkte wirksam vor Licht, Sauerstoff und Wasserdampf schützt. FPO® zeichnet sich durch eine hervorragende Bedruckbarkeit und ein ansprechendes, papierähnliches Er­scheinungsbild aus. Darüber hinaus wird durch den hohen Gehalt an mineralischen Füllstoffen weniger Polyolefin im Vergleich zu herkömmlichen Verpackungen eingesetzt. Dies trägt zur Ressourcenschonung und Reduzierung der CO2-Bilanz bei.

RKW ProVent® ist die innovative, selbstentlüftende Verpackungslösung von RKW, die pulver­förmige Güter sicher und trocken hält. Kunden profitieren von zahlreichen Vorteilen wie Robust­heit und Reißfestigkeit sowie einer deutlich verlängerten Haltbarkeit, sicheren Lagerung im Freien und sauberen Handhabung. Gleichzeitig sind RKW ProVent®-Säcke wesentlich umwelt­freundlicher als Papiersäcke und verbrauchen bei der Produktion 14 Prozent weniger Energie als Papiersäcke. Da keine Verbundmaterialien verwendet werden, lassen sich diese Säcke ein­fach und vollständig recyceln.

Kürzlich hat RKW die ersten Sternbodenbeutel mit Tragegriff für organische Abfälle auf den Markt gebracht, die zu mehr als 50 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen und vollständig kompostierbar sind. Die neuen Müllbeutel sind nach der europäischen Norm EN13432 durch das DIN Certco Institut in Berlin (Deutschland) zertifiziert und stellen eine um­weltfreundliche Alternative dar, mit der sich Bioabfällen wesentlich komfortabler entsorgen lassen.

Besuchen Sie RKW auf der FachPack in Nürnberg, 25.-27. September 2018, Halle 9, Stand 9-310, und entdecken Sie RKW Generation PackAge.

Weitere Informationen zu RKW finden Sie unter: www.rkw-group.com.

Die RKW-Gruppe

Die RKW-Gruppe ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit Hauptsitz in Frankenthal (Deutschland) und gehört zu den weltweit führenden Herstellern von exzellenten Folienlösungen. RKW ist Marktführer in den Bereichen Hygiene- und Agrarfolien, Folien für die Getränkeindustrie und Verpackungen für pulvrige Güter. Weiterhin liefert das Unternehmen Folien und Vliesstoffe für Medizinanwendungen, für die chemische und weiterverarbeitende Industrie sowie für den Bausektor. Die nachhaltigen Kunststofffolien der RKW-Gruppe ermöglichen es ihren Kunden, das tägliche Leben von Verbrauchern weltweit zu verbessern.

Im Geschäftsjahr 2017 erzielte RKW einen Gesamtumsatz von 905 Millionen Euro. Rund 3.000 Mitarbeiter an weltweit 20 RKW-Standorten verarbeiten jährlich 378.000 Tonnen Kunststoffe. Gemäß dem Firmenslogan "When excellence matters" setzt das 1957 gegründete Unternehmen dabei auf herausragende Leistungen in Qualität und Service. Respekt und Zuverlässigkeit sind die Kernwerte von RKW und bilden die Basis des Unternehmenserfolgs.

Presse-Kontakt

RKW SE
Dr. Susanne Herchner
Manager Corporate Marketing & Communications
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal / Deutschland
T +49-(0)-6233-8709-139
susanne.herchner@rkw-group.com