RKW stellt optimale Siloschlauchlösung Hytibag® vor

Geringhoff Siloforce: Die Mahlanlage Siloforce von Geringhoff wurde speziell für Hytibag® entwickelt.

RKW Hytibag® – eine flexible Alternative zu traditionellen Silos. Hytibag® hat eine maximale Länge von 150 Metern und kann auf jedem festen Untergrund platziert werden.

RKW auf der SIMA 2017 in Paris, 26. Februar bis 02. März 2017, Stand 6G082

Frankenthal, 08. Februar 2017 - RKW präsentiert auf der SIMA 2017 in Paris vom 26. Februar bis zum 2. März 2017 am Stand 6 G 082 den Hytibag®: ein extrem haltbarer Siloschlauch für die landwirtschaftliche Lagerung. In enger Zusammenarbeit mit Maschinenhersteller Geringhoff bietet RKW außerdem eine Komplettlösung, die die Hytibag® mit der Silopress- und Mahlanlage Siloforce von Geringhoff kombiniert.

Der stabile Siloschlauch erfüllt höchste Hygienestandards und ist zur Lagerung von feuchtem und trockenem Getreide sowie Futtermitteln geeignet. Da sich mit Hilfe des Hytibag® auch feuchtes Getreide lagern lässt, ist eine frühere Ernte möglich. Landwirte können feuchtes Getreide als Futtermittel verwenden, was eine zusätzliche Trocknung vor der Silierung überflüssig macht.

Die Verwendung von Hytibag® ist kosteneffizienter als der klassische Silobau: Die Länge des Siloschlauches ermöglicht es Landwirten, mehr Futtermittel in wesentlich kürzerer Zeit zu lagern. Aufgrund seiner hohen Flexibilität ist Hytibag® eine Alternative zu traditionellen Hoch- oder Flachsilos. Landwirte können die Folien auf jedem festen Boden platzieren; so sind keine Investitionen in die Infrastruktur nötig. Der Siloschlauch ist in Stärken von 212 μm, 240 μm und 250 μm sowie Durchmessern von vier bis 12 Fuß (circa 1,2 bis 3,7 Meter) und einer Länge von wahlweise 60 bis zu 150 Metern erhältlich.

Effiziente und verlustfreie Lagerung wird immer wichtiger, da Experten davon ausgehen, dass die Preise für Futtermittel über die nächsten Jahre steigen werden. Hytibag® schützt ihren Inhalt vor Schimmel und Bakterien und macht damit eine langfristige Lagerung möglich. Der Siloschlauch umschließt die Silage vollständig und verhindert, dass Presssäfte nach außen gelangen. Durch die komplette Abdeckung werden außerdem Mykotoxine reduziert. Die hohe Kompression innerhalb des Hytibag® verringert das Risiko von Clostridium-Bakterien und Sauerstoff in der Silage. So können Landwirte Futtermittel auf Vorrat kaufen, wenn die Preise niedrig sind, und sie bis zum Verbrauch sicher und hygienisch lagern. Mit dem Schlauch ist es außerdem möglich, geringere Mengen an Getreide oder Futtermittel separat zu lagern.

Eine ganzheitliche Lösung für die Füllung und Lagerung von Siloschläuchen

In Kooperation mit Geringhoff, einem führenden Hersteller von landwirtschaftlichen Maschinen, bietet RKW seinen Kunden eine ganzheitliche Lösung für das Befüllen und Lagern von Siloschläuchen. Die Mahlanlage Siloforce von Geringhoff mahlt trockenes und feuchtes Getreide, presst es und füllt es direkt in einen Hytibag®. Die Siloforce passt perfekt auf RKWs Siloschläuche mit einem Durchmesser von 1,5 bis 2,4 Metern und einer Länge von 60 Metern bis zu 150 Metern. Maschine und Siloschlauch ergänzen sich perfekt, somit können Landwirte mehr Futtermittel in kürzerer Zeit silieren.

Seit der gemeinsamen Entwicklung der ersten Eberhardt Silopresse in Deutschland 1968 stellt RKW extrem widerstandsfähige Siloschläuche her, die sich für eine Vielzahl an Silopressen und andere Maschinen eignen.

Weitere Informationen zu RKW finden Sie unter: www.rkw-group.com.

Die RKW-Gruppe

Die RKW-Gruppe ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit Hauptsitz in Frankenthal (Deutschland) und gehört zu den weltweit führenden Herstellern von exzellenten Folienlösungen. RKW ist Marktführer in den Bereichen Hygiene- und Agrarfolien, Folien für die Getränkeindustrie und Verpackungen für pulvrige Güter. Weiterhin liefert das Unternehmen Folien und Vliesstoffe für Medizinanwendungen, für die chemische und weiterverarbeitende Industrie sowie für den Bausektor. Die nachhaltigen Kunststofffolien der RKW-Gruppe ermöglichen es ihren Kunden, das tägliche Leben von Verbrauchern weltweit zu verbessern.

Im Geschäftsjahr 2015 erzielte RKW einen Gesamtumsatz von 953 Millionen Euro. Rund 3.000 Mitarbeiter an weltweit über 20 RKW-Standorten verarbeiten jährlich mehr als 405.000 Tonnen Kunststoffe. Gemäß dem Firmenslogan "When excellence matters" setzt das 1957 gegründete Unternehmen dabei auf herausragende Leistungen in Qualität und Service. Respekt und Zuverlässigkeit sind die Kernwerte von RKW und bilden die Basis des Unternehmenserfolgs.

Presse-Kontakt

RKW Agri GmbH & Co KG
Marion Link
Head of Marketing & Communications Agriculture
Rossbacher Weg 5
64720 Michelstadt
T +49-(0)-6061-77-278
marion.link@rkw-group.com