RKW zielt auf osteuropäische Märkte für Etiketten und Anhänger

Auf der RosUpack in Moskau stellte RKW Etiketten und Anhänger auf der Basis von FPO® vor.

RKW auf der RosUpack in Moskau, Russland, 26.-29. Juni 2018

Frankenthal, 02. August 2018 - RKW hat auf der RosUpack Verpackungsfolien auf der Basis von FPO® vorgestellt. Auf der Messe, die vom 26. bis 29. Juni in Moskau stattfand, präsentierte RKW vor allem die Vielseitigkeit der Folien für Etiketten und Anhänger. Die technischen Folien eignen sich für ein breites Anwendungsspektrum. Als Originalhersteller des innovativen Materials FPO® mit deutlichen Vorteilen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Bedruckbarkeit und Barriereeigenschaften strebt RKW weiteres Wachstum auf dem osteuropäischen Markt an.

"Osteuropa ist ein sehr wichtiger Markt und RKW ist der Marktführer für diesen Folientyp", sagt Peter Sevonius, Sales Manager FPO® bei RKW. "Bei FPO® (gefüllte Polyolefine) handelt es sich um eine spezielle Folie, die einen Anteil von mehr als 50 Prozent natürliche Mineralstoffe enthält. Das Material findet üblicherweise als Einwickel- oder Kaschierfolien Einsatz. "Um potenziellen Kunden die technischen Vorteile von FPO® für verschiedene Anwendungen zu zeigen, haben wir dieses Mal Etiketten und Anhänger vorgestellt", erklärt Peter Sevonius.

Die Etiketten und Anhänger lassen sich in vielen verschiedenen Bereichen des Alltags verwenden. Von Türanhängern für Hotels bis hin zu Pflanzenetiketten für den Garten - das Spektrum der Anwendungen ist nahezu unbegrenzt. FPO® ist wasserdicht und gegen verschiedene Chemikalien resistent. Zudem lässt sich die Oberfläche des Materials besonders gut bedrucken - eine Eigenschaft, die FPO® von anderen Alternativen deutlich abhebt. Aufgrund des hohen Anteils an natürlichen Mineralstoffen ist FPO äußerst vorteilhaft in Punkto Umweltverträglichkeit im Vergleich zu herkömmlichen Folien für Etiketten und Anhänger.

"RKW ist Pionier für außergewöhnliche Folien mit einer papierähnlichen Haptik und hat 30 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von FPO®-Folien und Compounds", betont Sevonius. "Viele Besucher auf der Messe haben die Marktposition von FPO® bestätigt. Mit Blick auf die zeitgleich in Russland stattfindende Fußballweltmeisterschaft waren wir von dem hohen Interesse der Besucher an den verschiedenen Anwendungen für FPO® begeistert". Aus Sicht von RKW besteht ein großes Potenzial für weiteres Marktwachstum in Osteuropa.

Weitere Informationen zu RKW finden Sie unter: www.rkw-group.com.

Die RKW-Gruppe

Die RKW-Gruppe ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit Hauptsitz in Frankenthal (Deutschland) und gehört zu den weltweit führenden Herstellern von exzellenten Folienlösungen. RKW ist Marktführer in den Bereichen Hygiene- und Agrarfolien, Folien für die Getränkeindustrie und Verpackungen für pulvrige Güter. Weiterhin liefert das Unternehmen Folien und Vliesstoffe für Medizinanwendungen, für die chemische und weiterverarbeitende Industrie sowie für den Bausektor. Die nachhaltigen Kunststofffolien der RKW-Gruppe ermöglichen es ihren Kunden, das tägliche Leben von Verbrauchern weltweit zu verbessern.

Im Geschäftsjahr 2017 erzielte RKW einen Gesamtumsatz von 905 Millionen Euro. Rund 3.000 Mitarbeiter an weltweit 20 RKW-Standorten verarbeiten jährlich 378.000 Tonnen Kunststoffe. Gemäß dem Firmenslogan "When excellence matters" setzt das 1957 gegründete Unternehmen dabei auf herausragende Leistungen in Qualität und Service. Respekt und Zuverlässigkeit sind die Kernwerte von RKW und bilden die Basis des Unternehmenserfolgs.

Presse-Kontakt

RKW SE
Justine Egret
Marketing and Communications Manager Hygiene & Industrial
63, Avenue Henri Barbusse
59990 Saultain / France
T +33 (0)3 27 14 72 45
Justine.egret@rkw-group.com